Schlagwort-Archive: Zwillinge

Was Kleines für die Kleinen

Standard

Viel Arbeit, wenig Zeit zum Nähen und damit auch fürs Bloggen – ich gelobe Besserung. Denn das Nähen geht mir sehrsehr ab und das, obwohl ich eine neue Elna mein Eigen nenne. Ja, ich hab mich vergrößert und freue mich sehr über eine sehr schwäbische Anschaffung ;-)

Kürzlich auf der Elna-Seite habe ich gesehen, dass die Experience 660 als Auslaufmodell um ganze 500 Euro reduziert ist. Wow, dachte ich mir, das ist schon ein tolles Angebot. Mir ging ja schon eine ganze Weile einige Möglichkeiten und Stiche ab. Meine 520 ist wirklich eine wunderbare Maschine, aber eben eher was zum Anfangen.

Und mit dem Schnäppchen nicht genug, hab ich dann beim Nähmaschinenhändler meines Vertrauens auch noch zehn Prozent Nachlass bekommen – und noch ein Madeira-Garnkasten obendrauf. Eine echt schwäbische Anschaffung.

Bisher habe ich es noch nicht geschafft, meine „Alte“ zu verkaufen. Irgendwie hänge ich an ihr. Sie war ja meine erste. Und sie ist so ein tolles Gerät. Aber nachdem die neue Ella und ich langsam Freunde werden, heißt es wohl bald Goodbye!

Jetzt zeige ich Euch aber noch schnell kleine Zwillingskleider – diese gab es zu Ostern für die Nichte (genannt Puppe) und den Neffen:

ostc1

ostc2

ostc3

Das Kleidchen ist ein Schnitt aus der Ottobre, das Shirt ebenfalls, beides genäht in Größe 62. Ich bin gespannt, wie der feine Herr und die keine Dame darin aussehen werden. Ein bisschen müssen sie noch reinwachsen ;-)

So, noch auf den letzten Drücker ab zum Creadienstag – und zu Kiddikram.

Bis hoffentlich bald,

Eure Sabine

Advertisements

Warten auf die Zwillis

Standard

Hier im Hause Nähbinchen fiebern wir in diesen Tagen vor allem der Geburt des Nichte-Neffe-Zwillingspärchens entgegen. Ziemlich sicher werden es Wassermann und -frau – da bin ich mit meinem Sternzeichen dann bald nicht mehr allein in der Familie ;-) Wir drücken sehr fest die Daumen, dass alles gut geht und die zwei bald gesund das Licht der Welt erblicken…

…und während ich hier gespannt warte, nutze ich die Zeit und nähe weiter munter für die Zwillis. Denn der gemeine Wassermann ist und kleidet sich ja gerne mal etwas kreativer und unkonventioneller. Da kann ich helfen :-D

Hier mal eine kleine Auswahl:

hosi hosi2

Die Sternenhosen sind nach dem Schnitt Babyhose Mikey, ein Freebook von Le-Kimi. Wirklich goldig, da werden sicher in den nächsten Monaten noch welche in weiteren Größen und Farben entstehen. Und mal schauen, vielleicht plotte oder appliziere ich vorne noch was drauf…

Das Babyshirt war ein Selbstversuch, da experimentiere ich jetzt noch mit ein paar anderen Schnitten. Mein Favorit ist ja immer Klimperklein, ich habe hier auch noch den Babyanzug Anton liegen, das Schnittmuster habe ich nämlich im Adventskalender der Ebookeria gewonnen…

Gestern sind dann noch meine Schnullerdrachen fertig geworden (leicht modifiziert nach dem Ebook von Lange Hand). Ich bin ganz verliebt in die zwei. Kleinmann fand sie auch ganz apart. Sie sind aus grau-weißem bzw. rosa-weißem Nicki, die Rückseite ist jeweils aus grünen und grau-weißen Jersey-Ringeln.

drachen1

drachen3

drachen2

Die Zacken sind aus Webbändern und Baumwollresten, hinten ist ein Gummiband drin, an dem man den Schnuller befestigen kann. Ich hoffe, die Zwillis werden ihre kuscheligen Freude damit haben.

So, was könnte ich denn noch nähen? Ich hab so viel Spaß daran, unterschiedlich gleiche Sachen zu nähen ;-)

Viele Grüße,

Eure Sabine

 

 

Linked at: Creadienstag, Kiddikram, Made4boys

Weihnachtsgeschenkenachlese

Standard

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest! Mein Weihnachten war sehr gemütlich und entspannt. Nach zwei Jahren Pause sind Großmann, Kleinmann und ich mal wieder zu meinen Eltern an den Bodensee gefahren und haben Heiligabend dort gemeinsam mit ihnen, meinem Bruder und meiner Schwägerin (und den Bauchzwergen ;-) ) verbracht. Schee wars!

Hudlhubber Glückskekse machen sich auch als Christbaumschmuck wunderbar:

christbaum

Jetzt, wo das Fest endlich vorbei ist, zeige ich Euch mal eine Auswahl der Geschenke, die ich für meine Lieben geklöppelt habe.

Vermutlich hat halb Deutschland Leseknochen zu Weihnachten bekommen – das war bei mir nicht anders. Ich habe drei Exemplare verschenkt, leider habe ich nur von einem Fotos *ups*. Dieser Knochen ist aus einem gold-beigefarbenen Möbelbezugsstoff, den ich mit geplotteten Globen verschönert habe, da die Beschenkte diese sammelt.

lesekno2 lesekno1

Meinem Bruder habe ich zu Weihnachten einen Wunsch erfüllt: Ich habe seine Patchworkdecke, die er noch zu Schulzeiten genäht hat, gerettet. Sein größter Wunsch war es nämlich schon immer, dass seine Kinder dort mal drauf liegen können. Und da es jetzt bald soweit ist, habe ich ihm diesen Gefallen sehr gerne getan.

Das Teil war durch jahrelange Benutzung sehr brüchig und das Binding total verschlissen. Ich habe die Decke neu eingefasst und die löcherigen Stellen überpatcht sowie einige Nähte mit Zickzack übernäht. Als Stoff habe ich Fly bird fly von Hamburger Liebe verwendet. Für das Binding allein habe ich sieben Meter Schrägband hergestellt, da hätte ich mir mal einen Schrägbandformer gewünscht o_O Einige Stunden Arbeit sind in die Restaurierung der Decke geflossen – aber es hat sich gelohnt. Der Charakter der Decke ist erhalten geblieben, aber wirkt sie wieder frischer – und wird als Krabbeldecke für die Zwillinge sicher noch gute Dienste leisten.

Leider habe ich vergessen, schöne Bilder zu machen, ich hab nur eins vom Auspacken…

decke

Für die Bauchzwerge gabs natürlich auch ein Geschenk:

zwilli2

zwillicombo

Für einen Bodenseeliebhaber habe ich nach eigenem Schnittmuster ein Kissen in Bodenseeform genäht. Das Teil ist fast einen Meter lang und aus blau-weiß-meliertem Jeansleinen. Ich glaube, ich mache für mich auch so einen…

tonisee

So, das war nur eine kleine Auswahl. Auf den Gabentisch kamen auch einige Mützen, Utensilos, eine Gemüsehobelschutzhülle, eine Nadelrolle, ein Haarspangenmäppchen und einiges mehr. Ich zeige demnächst noch etwas ;-)

Jetzt geh ich erstmal beim Creadienstag stöbern.

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und hoffe, ihr habt ein tolles Silvester und ein wunderbares neues Jahr.

Fröhliche Grüße

von Sabine