Schlagwort-Archive: Wildspitz

Wilder Spitz mit Wimpelkette

Standard

Herrje, mit Staub vom Blog pusten ist es dieses Mal aber fast nicht getan…

Eine laaaaaange Winterpause habe ich mir da erlaubt. Tatsächlich war ich in den vergangenen Monaten ein wenig nähmüde… naja, eigentlich generell ein wenig müde. 2015 war doch in vielerlei Hinsicht ein sehr intensives Jahr. Irgendwann muss man sich ja auch mal ausruhen. Aber nach den winterlichen Seuchen und dem dringend nötigen Winterschlaf bin ich bereit für neue Schandtaten – nicht nur im nähtechnischen Sinn (aber davon erzähle ich ein anderes Mal).

Was mit ganz akut zurück an meine Ella getrieben hat, war das:

wispi1

Mein heißgeliebter Wildspitz aus meinen Anfangsnähtagen segnete so langsam das Zeitliche. Irgendwie hing ich an meinem ersten, selbstgenähten Geldbeutel. Aber hilft nix, Ersatz muss her – natürlich auch wieder ein Wildspitz von Farbenmix. Der Schnitt ist ein wirklich tolles Freebook und hat sich für mich im Alltag einfach bewährt.

Dieses Mal wollte ich gerne einen Geldbeutel aus Jeans. Ich habe eine Schwangerschaftsjeans von mir upgecycelt – eine Marlene-Hose aus sehr festem, dunklem Denim. Der Schlag mit der Bügelfalte bot genug Material für den Außenstoff.

Als genähmalte Applikation habe ich mich für eine kleine Wimpelkette aus den Innenstoffen entschieden. Ich habe ein wenig getüftelt, damit die Wimpelkette einen Halbkreis über Klappe und Rückseite macht. Das hat gut funktioniert.

Verstärkt habe ich den Außenstoff nach dem Applizieren statt mit Vlies diese Mal mit Decovil. Der Geldbeutel hat so einen richtig festen Griff. Ich habe das Decovil etwas kleiner als den Stoff zugeschnitten und habe knapp außerhalb der Verstärkung genäht. Auch die Ecken sind dadurch sehr schön geworden. Wider Erwarten gab es auch beim Wenden kein Problem.

Statt Kam Snaps, wie beim letzten Exemplar, habe ich dieses Mal ein Steckschloss verwendet. Das schaut einfach edler aus. Und hier sind ein paar Bilder:

wispi2

wispicombo1 wispicombo2

wispi9

Ab damit zum Creadienstag. Und dann wieder ab an die Nähmaschine ;-)

Liebe Grüße, Sabine

 

 

Advertisements

Wildspitz mit Schönheitsfehlern

Standard

Geldbeutelversuch Klappe die Zweite:

Nachdem sich mein kürzlich genähter Geldbeutel als wenig Alltagstauglich herausgestellt hat (Karten fallen raus, weil sie beim Kruscheln nach Kleingeld auf dem Kopf stehen etc.), musste dringend ein neues Exemplar her. Und trotz sehr unterschiedlicher Meinungen zur Schwierigkeit im Netz, habe ich mich am Freebook Wildspitz von Farbenmix versucht.

Ich habe die Alternative 2 genäht, die statt einem zweiten Reißverschlussfach eine extra Lage Kartenfächer hat. Der Außenstoff ist ein grauer, grober Leinen vom gelben Schweden, innen habe ich einen Baumwollstoff aus einem ersteigerten Stoffpaket verwendet, das ganze verstärkt mit Vlieseline H250. Zum Verschließen habe ich mich für Kam Snaps entschieden.

Die Anleitung selber fand ich sehr gut, der Faltplan – ja, es gibt eine Menge zu falten – war gut zu verstehen. Ein bisschen lag die Tücke aber im Detail: Beim Zusammennähen habe ich die Kartenfacher aufeinander gelegt (statt die Mitte aufgefaltet zu lassen), so dass ich die Naht wieder auftrennen musste. Ein Tutorial von hier, das besser bebildert ist, hat mir dann geholfen.

Ein wenig Nähtourette (wie mein Großmann immer so schön sagt) bekam ich noch mal beim Abnähen der Seitenteile. Mit dem Reißverschlussfuß und gefühlten 30 Versuchen hab ich es dann noch hingefrickelt. Ganz genau darf man sich die Naht aber auch nicht anschauen. Zum Glück liegt sie innen ;-)

Zwei weitere kleine Schönheitsfehler: Das eine Ende des Reißverschlusses ist irgendwie blöd in die Naht gerutscht, so dass die eine Ecke nicht ganz „eckig“ ist und eines der Seitenteile ist ein wenig außer der Mitte. Stört mich aber nicht wirklich.

Alles in allem bin ich sehr happy mit dem Wildspitz und ich kann jetzt schon sagen, dass aus diesem Geldbeutel meine Karten sicher nicht einfach so rausfallen. Und hier isser:

Bild

Zum ersten Mal hab ich auch meine Nähetiketten von Dortex verwendet :-):

Bild

Bild

Ich zeigt Euch das mal bei RUMS. Mal schauen, was sich da heute sonst so tut.

Immer genügend Kleingeld im Münzfach (für neue Stoffe und überhaupt)

wünscht Euch die Bine