Schlagwort-Archive: Rock

Jeans-Upcycling: Maxirock

Standard

Ich habe Euch ja schon erzählt, dass ich eigentlich ein Hosentyp bin, genauer gesagt, ein Jeansmädchen. Ich besitze zwar einige Röcke – und meine Pusteblumenromy kommt bei den heißen Temperaturen auch öfter zum Einsatz – aber so richtig gut fühle ich mich nur in Hosen – oder in bodenlangen Röcken, von denen ich aber auch nur zwei besitze.

Als ich kürzlich bei Pinterest über diese Anregung gestolpert bin, hatte ich gleich eine Vision für eine Jeans, die im Sizilienurlaub RATSCH gemacht hatte und aus deren Beinen ich seither Patches zum Flicken weniger hoffnungsloser, zerrissener Jeans generiere. Alles oberhalb der Taschen war aber noch wunderbar intakt.

Für das Unterteil habe ich einen blau-rot-weiß karierten, kräftigen Baumwollstoff von Riley Blake aus der Serie Stars and Stripes genommen, den ich ursprünglich mal für eine Malina vorgesehen hatte. Aber ich fand ihn wunderbar für das Projekt und in Verbindung mit Jeans sehr passend.

Bild

Bild

Ich fühle mich wohl im neuen Rock und bin sicher, er wird in diesem Sommer keine Schrankleiche werden ;-)

Mal sehen, was ihr beim MeMadeMittwoch in dieser Woche so genäht habt. Ich brauche Input für meine neue Ovi. Die ist nämlich endlich da – kam aber leider noch nicht so richtig zum Zug, weil ich mit meiner ISG-Blockade gerade nicht sitzen kann :-( Aber bald…

Bild

Bis bald und liebe Grüße,

Eure Sabine

 

Advertisements

Ein kuschelbequemer Gammelrock

Standard

Wie ich gestern schon sagte: Ich bin kein Rocktyp – eigentlich! Trotzdem habe ich einige im Kleiderschrank – wo sie leider auch die meiste Zeit bleiben :-) Es sei denn, es ist heiß und das Teil alltagstauglich bequem.

Ein ganz gemütliches Röckchen habe ich mir kürzlich nach einema Freebook von Kibdoo genäht, aus einem Jersey, der schon länger in meinem Schrank liegt, für den mir aber bisher keine geeignete Verwendung eingefallen ist. Als ich das Freebie entdeckt habe, dachte ich sofort an den Stoff. Eigentlich wollte ich ihn mit dem restlichen türkisen Chevron, aus dem ich kürzlich ein Shirt genäht habe, kombinieren. Aber leider war davon nicht mehr genug da für Bund und Saum. Dann ist es eben schwarzer Jersey geworden. Passt bei mir zum Kombinieren eh am besten, da ich immer noch meistens schwarze Oberteile trage :-)

rock1

Ein bequemes Teilchen, das ich euch heute gerne bei RUMS zeigen möchte.

Einen lieben Gruß von

Sabine

Pusteblumenromy – es werde Sommer!

Standard

Heute möchte ich ein Teilchen zeigen, dass eigentlich schon eine ganze Weile in meinem Schrank schlummert: Einen Rock nach dem Schnittmuster Romy von Pattydoo.

Eigentlich bin ich ja nicht so der Rock-Typ, aber wenn es ganz heiß ist im Sommer (und wenn ich im Urlaub bin, wo mich keiner kennt :-D ) trage ich mitunter schonmal einen Rock. Den Schnitt habe ich mir ausgesucht, weil er meinem Lieblingssommerrock am nächsten kommt.

Ein Stöffchen für meinen ersten Versuch habe ich mir bereits im Winter zugelegt: Jinny Jou von Jolijou. Ich fand die kleinen Pusteblümchen total hübsch. Witzig eigentlich, sowas Liebliches würde ich vermutlich nicht kaufen, wenn es im Laden hängen würde :-D

Der Schnitt Romy war easy zu verarbeiten und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Dafür, dass es mein erster Rock, mein erster nahtverdeckter Reißverschluss und mein erstes, selbstgemachtes Schrägband war, schaut es wirklich gut aus, finde ich…

romy1

romy2

romy3

Ab damit zu MMM und mal schauen, was ihr dort heute so zeigt.

Einen rockigen Gruß von

Sabine