Musik und Freude, selbstgemacht

Standard

Heute möchte ich beim Freutag eine ganz besondere und große Freude mit Euch teilen.

Seit einigen Jahren mache ich wieder Musik – nach vielen, vielen Jahren musikalischer Abstinenz habe ich vor etwa acht Jahren angefangen, wieder Musik zu machen. Mein Mann spielt schon seit langem in mehreren Bands und wollte gerne, dass wir auch gemeinsam ein bisschen Musik machen. Also fingen wir an, uns mit einem befreundeten Pärchen zu „Hausmusikabenden“ zu treffen.

Daraus erwuchs sich über die Jahre eine eigene, inzwischen acht Mann starke Band: Hausmusik feat. Cooldaddy and the Chicks, in der ich Cajon spiele und singe. Ich habe viel Freude daran und bin sehr dankbar, dass ich meine Leidenschaft für die Musik wiederentdeckt habe und sie mit meiner Bandfamilie und vielen lieben Menschen, die unsere Hausmusikabende zwei Mal im Jahr besuchen, teilen kann.

Ums kurz zu machen: Mit dem bayerischen Projekt – Hudlhub -, das unter anderem dieser Band entsprungen ist, ist eine CD entstanden, die es seit heute – virtuell – zu kaufen gibt.

CD-Cover

Sie heißt „Nur ned hudln“ und beinhaltet 15 Songs, bayerischer Pop-Rock, mit Musik von Mathias Petry, Texten von Ludwig Hofberger, gesungen von der wunderbaren Sängerin Barbara Seitle – und im Chor auch ein bisschen von mir ;-). Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust, mal reinzuhören :-). Und wer in Bayern wohnt, kann uns vielleicht demnächst mal live hören.

Ich freue mich sehr, ein Teil dieses tollen Projekts zu sein und hoffe, es gefällt vielen anderen Menschen genau so gut wie mir.

Fröhliche Grüße von

Sabine

Advertisements

Ich freue mich über Eure Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s