Archiv für den Monat Juli 2014

Bauernhofshirts und immer noch Pause. . .

Standard

Fragmente. . .

rucksack1

. . . wie der unfertige Kindergartenrucksack nach einem Freebook von LiebEling für den Kleinmann, liegen hier überall herum. Ich mag gar nicht hinsehen, denn es macht mich ziemlich traurig, dass ich gerade nicht nähen kann. Meine Rückenschmerzen haben sich leider als recht heftiger Bandscheibenvorfall entpuppt, was bedeutet, dass ich bis auf Weiteres nicht sitzen – und damit auch nicht nähen – darf. :-(

Nichts desto trotz wollte ich euch heute mal noch ein paar Sachen zeigen, die ich vor dem großen Rückencrash für den Kleinmann genäht habe: Bauernhofshirts in der nächsten Größe 110.
Meine Ovi klöppelt die Teile wirklich in Null Komma Nix zusammen :-) Ich bin begeistert.

Gesäumt habe ich übrigens nach dem Tutorial von hier, das geht wirklich wunderbar einfach und schaut sehr schön aus :-)

Der Traktor ist eine Applikation aus Baumwolle und Jersey nach dieser Vorlage von Paulapü.

bulldog1 bulldog2 bulldog3 bulldog4

Der Schnitt ist das wunderbare Basic-Longsleeve von der Erbensprinzessin.

Ich habe hier schon einen, von meiner allerliebsten Freundin geliehenen, Pezziballstuhl für Rückenlahme stehen ;-) und hoffe, dass ich bald mal wieder – zumindest kurzzeitig zu therapeutischen Zwecken – vor meinen Maschinchen sitzen kann. Derweil schneide ich einfach noch ein paar Sachen zu ;-), im Stehen geht das ja wunderbar.

Herzliche Grüße an alle beim Creadienstag, bei Made4boys und bei Kiddikram und bis hoffentlich bald mit neuen Werken aus Bines Werkstatt für therapeutisches Nähen :-D

Liebe Grüße,

Eure Bine

Advertisements

Babyausrüstung und Zwangspausenblues

Standard

Ein kleines Frollein hat kürzlich das Licht der Welt erblickt. Und weil ich ja selbst Kleinmannmama bin, freue ich mich immer, wenn ich auch mal für ein Mädchen nähen kann. Da kommen dann endlich die schönen Mädchenstoffe, die ich gebunkert habe, mal zum Einsatz.

Für das kleine Frollein habe ich eine Pumphose Frida von Milchmonster in Größe 62 genäht (bis Größe 62 auch als Freebook erhältlich ;-) ) sowie eine Zwei-Knoten-Mütze von Nähen für Anfänger und ein Halstuch nach eigenem Schnitt. Nähen mit der Ovi ist soooo toll :-)

baby1

baby4

baby3

baby2

Leider bin ich derzeit nähtechnisch total ausgebremst. Mein Rückenschmerz hat sich als ziemlich heftiger Bandscheibenvorfall entpuppt und am Freitag darf ich für drei Tage in die Klinik, um zu schauen, ob ich mit einem alternativen Verfahren noch um eine OP herumkomme. Drückt mir alle die Daumen, dass es klappt, damit ich auch bald wieder Nähen kann :-) Schließlich liegen hier schon einige schöne zugeschnittene Teilchen, unter anderem der Kindergartenrucksack für den Kleinmann, die ich soooo gerne fertig machen würde. *sad*

Liebe Grüße an alle beim Creadienstag

von der Bine

 

Geburtstagsgigbag

Standard

Mein liebster Großmann hat am Wochenende seinen Geburtstag gefeiert und hat sich sehr was Selbstgenähtes gewünscht. Diesem Wunsch bin ich doch seeehr gerne nachgekommen. Passend zu seiner neuen Brille (vorne grasgrün, die Bügel türkis) habe ich ihm eine neue Sweatjacke in schwarz mit grün-türkisen Bündchen nach dem Schnitt Fehmarn von farbenmix genäht, aber heute möchte ich Euch beim Creadienstag  und bei Taschen und Täschchen das Geschenk zeigen, auf das ich wirklich stolz bin: Eine Gigbag für seine neue Fender-Ukulele (auch ein Geburtstagseschenk ;-) )

Die Farben hatte ich ja schon im Kopf, ein Schnittmuster für die Gigbag habe ich bei Farbenmix gefunden, als Stoffe habe ich mich für grüne Baumwolle mit weißen Sternen und türkisen Baumwollköper entschieden sowie für roten Reißverschluss und Sternenapplikationen. Ich habe den Schnitt in der Größe angepasst und ein wenig verändert: Der Reißverschluss ist nicht nur am unteren Teil, sondern geht an einer Seite ganz durch, damit die Gigbag komplett aufklappbar ist. Verstärkt habe ich mit einer doppelten Lage dickem Volumenvlies sowie Decovil 2. Jetzt ist das Teil wirklich ziemlich stabil.

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Großmann war ganz begeistert von seiner Ukulelenverpackung und auch der Kleinmann war ganz angetan von der Tasche für Papas Luxusukulele. Ich denke, ich muss jetzt so schnell wie möglich eine ähnliche Tasche für seine Kindergitarre nähen – sofern mein Rücken sich endlich mal bessert :-P

Einen lieben Gruß an Euch alle. Ich freue mich immer sehr über Eure lieben Kommentare :-)

Eure Bine