Gefreihandstickt – oder so…

Standard

Heute ist Vatertag, drum wurde das hier lebende Vaterexemplar heute – nach langem Ausschlafendürfen mit einem Eimer (vom Kleinmann bemalt) und einem Shirt (vom mir beplottert) überrascht. Vater sollte man sein ;-)

Bild

Gestern abend habe ich mich ein wenig mit dem Freihandsticken beschäftigt. Ich bewundere schon seit langer Zeit die putzigen Applikationen und finde sie sehr charmant in ihrer gewollten Imperfektion. Für den ersten Versuch finde ich es ganz gut gelungen, aber ein bisschen mehr Übung schadet bei dieser Kunst sicher auch nicht. Ich habe noch ein weiteres Exemplar hier liegen, schon per Vliesofix aufgeklebt, aber noch nicht freihandbestickt…

Bild

Und weil es zu einem Nähanfängerportfolio wohl auf jeden Fall dazu gehört, habe ich neulich mal eine Susi von pattydoo genäht. Schaut sehr aufwändig aus, ist aber erstaunlich einfach zu nähen. Mir gefällt das Taschenmodell wirklich sehr gut und ich bin sicher, dass ich die Susi auch in Zukunft noch öfter nähen werde. Dieses Modell hat gleich ein neues Zuhause bei der Sängerin unserer Band gefunden.

Bild

So, und genau das mach ich jetzt auch: Ein wenig Musik machen. Davon erzähle ich Euch dann ein anderes Mal ;-)

Herzliche Grüße an all die tollen Näherinnen bei RUMS und bis bald,

Eure Sabine

Advertisements

Ich freue mich über Eure Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s