Bunte Resterampe

Standard

Bunte Baumwollreste belagern meinen Nähschrank. Und weil es hier schon langsam Frühling wird, wird es Zeit, mit dem Frühjahrsputz zu beginnen, um Platz für Neues zu schaffen ;-). Drum verdinge ich mich gerade mit Resteverwertung:

Bild

Aus kleineren Streifen sind einige Einkaufwagenchiptäschchen entstanden nach dieser wunderbaren Anleitung von Kinderleicht und Schön. Mein Mann benutzt die kleinen Täschchen übrigens, um seine Plektren (Einzahl Plektrum, so ein dreieckiges Plastikteil, mit dem man Gitarre spielt, für die Nichtmusiker hier ;-) ) immer griffbereit am Schlüsselbund zu transportieren. Vielleicht auch eine Geschenkidee für andere Gitarrenspieler.

BildBildBild

Außerdem sind ein paar Kühlpadtäschchen nach eigenem Maß entstanden. Ich hab die Kühlpads von Müller (13×14 cm) genommen und eine einfache Hülle mit Hotelverschluss genäht. Außen Baumwolle, innen mit einem ganz leichten Vlies verstärkt.

BildBild

Ein bisschen aufgeräumter ist es jetzt in meinem Nähschrank – aber es ist immer noch nicht genügend Platz. Mal sehen, was ich noch aus den vielen, schönen, bunten Baumwollresten machen kann. Habt ihr Anregungen für mich?

Ich stöbere mal beim Creadienstag, vielleicht finde ich da ja noch ein paar Ideen.

Fröhliche Grüße von

der Bine

Advertisements

Eine Antwort »

Ich freue mich über Eure Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s