Viele, viele bunte Stoffe. . .

Standard

Das schöne an einem neuen Hobby ist ja, dass alles NEU ist: Nicht nur die Tätigkeit an sich, auch das sich damit beschäftigen, die viele Blogs, die Millionen Ideen und Inspirationen.

Aber mit das schönste am Nähen als neuem Hobby ist das Shoppen :-): Als Anfänger hat man ja keinen Fundus an Stoffen, auf den man zurück greifen kann. Da trifft es sich gut, dass grade Weihnachten war und Weihnachtsgeld darauf wartet, in den Wirtschaftskreislauf gebracht zu werden. Und ich kaufe in diesem Jahr eben Stoff.

Grade hat der Postmann schon wieder zweimal geklingelt und schöne Päckchen gebracht. Was dabei zum Vorschein kommt, ist dann das:

Image

Aus dem wunderschönen Jinny Jou-Stoff in Hellblau möchte ich meine Romy nähen. Ich liebe das Design und die Farben.

Ein weiteres Paket brachte mir ein paar schöne Jerseys:

Image

Und im örtlichen Nähgeschäft meines Vertrauens hab ich mir noch einen sündhaft teuren, nichts desto trotz wunderschönen Raaga von Monaluna gekauft. Er hat grad eine Runde in der Waschmaschine hinter sich und ruft danach, noch in dieser Woche eine Rumgammelhose für mich zu werden. Exquisites Gammeln also :-)

Nachdem der Kleinmann jetzt wieder zur Tagesmutter geht und der Januar außerdem der traditionelle Brachmonat meiner Selbstständigkeit ist, werde ich wohl auch genug Zeit fürs Nähen haben. Ich freu mich sehr darauf.

So, jetzt Kaffee.

Sonnige Grüße von der Nähbine

Advertisements

Ich freue mich über Eure Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s